Brief

Logo

Juventa Verlag GmbH
www.juventa.de

Soziale Ungleichheit und Pflege: Konzeptionelle Zugänge
Social inequalities and Nursing care: conceptual approaches

Bauer, Ullrich/Büscher, Andreas

Zusammenfassung / Abstract

The discussion about social inequalities in access to health care was mainly lead in the English speaking world. However, we know that the problem of social inequalities is not limited to the UK or the United States exclusively. The problem of inequalities in health care is an international one that plays an increasingly important role in health care systems of the developed countries in general and Germany in particular where equity in access to health care was always stressed. But it is also true for the particular focus on inequalities in nursing care delivery. It will be argued in the following paper that actions in the field of nursing imply a high potential for the important role of resource differences between different people, in particular for the shape of home care arrangements, the quality of nursing care services, and for the role and function of nursing in the production and reproduction of socially related health inequalities.
Keywords
Health inequalities, Health care services research, Nursing research, Nursing and social inequalities

Die Diskussion über soziale Ungleichheiten im Zugang zu Versorgungsleistungen hat ihren Schwerpunkt im angloamerikanischen Sprachraum. Heute ist indes ersichtlich, dass es sich längst nicht nur um eine angloamerikanische Problemstellung handelt. Das Problem Versorgungsungleichheit stellt sich international und spielt in allen entwickelten Gesundheitssystemen eine zunehmend bedeutsame Rolle. Das deutsche Gesundheitswesen, das egalitäre Teilhabechancen immer besonders hervorgehoben hat, macht hier genau so wenig eine Ausnahme wie der spezielle Fokus auf Ungleichheiten in der pflegerischen Versorgung. Das Geschehen im "Feld der Pflege" weist - wie im Folgenden argumentiert wird - ein hohes Potenzial gerade dafür auf, dass Ressourcenunterschiede eine bedeutsame Rolle spielen: für die Ausgestaltung von Pflegearrangements, für die Qualität der erbrachten Pflegeleistungen sowie für die Funktion der pflegerischen Versorgung bei der Produktion und Reproduktion sozial bedingter gesundheitlicher Ungleichheiten.
Schlüsselwörter
Gesundheitliche Ungleichheit, Versorgungsforschung, Pflegeforschung, Pflege und soziale Ungleichheit

Pflege & Gesellschaft, Heft 4 (2007), S. 304

 

Juventa Verlag GmbH • Ehretstraße 3 • D-69469 Weinheim • Tel. +49 (0)62 01/90 20 -0 • Fax +49 (0)62 01/90 20 -13 • E-Mail: juventa@juventa.de